Sie sind hier:
  • Haus Weyhausen

Haus Weyhausen

OBJ-Dok-nr.: 00000952





Stadt:
Bremen
Bezirk:
Ost
Stadtteil:
Oberneuland
Ortsteil:
Oberneuland
Straße:
Oberneulander Landstraße 183
Denkmaltyp:
Wohnhaus & Landhaus
Eintragung:
1998
Listentext:
Oberneulander Landstraße 183, Haus Weyhausen, 1914 von Rudolf Alexander Schröder und Diedrich Luley (1998)
Kurzbeschreibung:
Das kleine Landhaus entstand 1914 nach Entwürfen des bekannten Bremer Schriftstellers und Architekten Rudolf Alexander Schröder auf dem Schütte'schen Landgut für die Schwiegermutter Georg Schüttes, Helene Weyhausen. Schröder verarbeitete in seinem Entwurf die niedersächsische Bauweise ebenso wie die klassizistische Formensprache der Oberneulander Landgüter. Das Haus Weyhausen ist ein hervorragendes Beispiel für den aus lokalen Bautraditionen entwickelten Reformstil der Jahre vor 1914.
Epoche:
Jahrhundertwende
Stil:
Reformstil
Art Dat.:
Herstellung
 Num.-Dat.:
1914
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Schröder, Rudolf Alexander
 Funktion:
Schriftsteller & Architekt
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Luley, Diedrich
 Funktion:
Architekt
Objekt @ Bez:
Bauherr
 Name:
Schütte, Georg
Lit.-Kurztitel:
Dehio Bremen/Niedersachsen 1992
 Stelle:
57
Lit.-Kurztitel:
Heiderich, Ursula und Günter Heiderich: 1899-1931. Rudolf Alexander Schröder und die Wohnkunst, Bremen o.J. [1977]
 Stelle:
48, 160, Abb. 69
Lit.-Kurztitel:
Denkmaltopographie Oberneuland 1984
 Stelle:
60
Rechteinformation:
Copyright by Landesamt für Denkmalpflege Bremen