Sie sind hier:
  • Grabmale vom Doventorsfriedhof

Grabmale vom Doventorsfriedhof

OBJ-Dok-nr.: 00000969,T004





Stadt:
Bremen
Bezirk:
Ost
Stadtteil:
Osterholz
Ortsteil:
Ellener Feld
Straße:
Osterholzer Heerstraße 32 & 34
Steinmetzenweg & Ludwig-Roselius-Allee
Denkmaltyp:
Grabmal
Kurzbeschreibung:
Nach 1945 sind an verschienen Orten des Osterholzer Friedhofs Grabmonumente von aufgelassenen innerstädtischen Friedhöfen aufgestellt worden.
In den Wandelhallen seitlich der Kapelle befinden sich 17 Grabmonumente, vorwiegend Grabplatten des frühen 19. Jahrhunderts vom ehem. Doventorsfriedhof, darunter das Grabmal für Friedrich Delius in Form eines mamornen Genius von Carl Steinhäuser.
Baugeschichte:
Auflassung innerstädtischer Friedhöfe bei der Neuordnung der Innenstadt nach 1945. Translozierte Grabmonumente vom Ansgariikirchof, dem Herdentors- und dem Doventorsfriedhof.
Epoche:
Klassizismus
Art Dat.:
Herstellung
 Num.-Dat.:
19. Jahrhundert
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Steinhäuser, Carl
 Funktion:
Bildhauer
 Kommentar:
Grabmal für Friedrich Delius
Lit.-Kurztitel:
Kammerer-Grothaus, Heike: Carl Johann Steinhäuser - ein Bildhauer aus Bremen, Delmenhorst 2005
 Stelle:
75, Abb. 47
Rechteinformation:
Copyright by Landesamt für Denkmalpflege Bremen