Sie sind hier:
  • Wohnhaus

Wohnhaus

OBJ-Dok-nr.: 00001022





Stadt:
Bremen
Bezirk:
Mitte
Stadtteil:
Mitte
Ortsteil:
Ostertor
Straße:
Reederstraße 12
Denkmaltyp:
Wohnhaus
Eintragung:
1973
Listentext:
Reederstraße 12, Wohnhaus, 1869-1870 (1973) (siehe Denkmalgruppe Reederstraße 1-14)
Kurzbeschreibung:
Zwischen 1865 und 1885 wurde die Gegend am heutigen Osterdeich zur exklusiven Wohnlage. Nach der Einebnung der alten Deiche und dem Bau des näher an die Weser heran geschobenen Osterdeichs entstanden hier großbürgerliche Villen mit Blick auf den Fluss inmitten großzügig angelegter Gärten. Waren 1850 noch vornehmlich Handwerker, Wäscherinnen und Zigarrenmacher am "Punkendeich" ansässig, änderte sich die Sozialstruktur bis 1880 erheblich: Wohlhabende Kaufleute und höhere Beamte bewohnten die anstelle einfacher Behausungen oder auf neu geschaffenem Baugrund errichteten Häuser. Zu den neu angelegten Straßen zählt auch die Reederstraße. Die zwischen 1869 und 1870 fertig gestellten Häuser bezogen Bürger des Mittelstands; Makler, Buchhalter, Kaufleute, Lehrer und Privatiers bestimmten dort bald das Bild.
Die einfachen, zumeist zweigeschossigen und dreiachsigen Reihenhäuser Reederstraße 1-15 sind typische Vertreter des "Bremer Hauses" und gleichzeitig auch sehr einheitlich gestaltet worden. Die Verzierungen beschränken sich auf die Rahmungen der Tür- und Fenstergewände. Das Erscheinungsbild der Reederstraße ist auf ihrer Westseite ohne gravierende Störungen erhalten geblieben und beeindruckt als Beispiel für den sehr schlichten Klassizismus einfacher Vorstadtstraßen.
Epoche:
Historismus
Stil:
Spätklassizismus
Art Dat.:
Herstellung
 Num.-Dat.:
1869-1870
Rechteinformation:
Copyright by Landesamt für Denkmalpflege Bremen