Sie sind hier:
  • Wohnhaus

Wohnhaus

OBJ-Dok-nr.: 00001187





Stadt:
Bremen
Bezirk:
Mitte
Stadtteil:
Mitte
Ortsteil:
Altstadt
Straße:
Violenstraße 9
Glockengang 8
Denkmaltyp:
Wohnhaus
Eintragung:
1973
Listentext:
Violenstraße 9, Wohnhaus mit Gaststätte, 1894 von H. Rotermund (1973)
Glockengang 8
Kurzbeschreibung:
Das kleine zweiachsige Eckhaus zum Glockengang ist 1894 nach Entwurf von H. Rotermund als "Wohnhaus mit Bierhalle" entstanden. Der Bauherr H. F. Pieper ist möglicherweise vom gegenüberliegenden Gerichtsgebäude zur Wahl einer Neorenaissance-Fassade inspiriert worden.
Der Rücksprung zur Bauflucht der umliegenden Häuser war mit der Baubehörde vertraglich vereinbart worden, weil die damalige Buchtstraße insgesamt langfristig verbreitert werden sollte.
Baugeschichte:
1894: Abriss des Vorgängergebäudes und Neubau eines "Wohnhauses mit Bierhalle".
Epoche:
Historismus
Stil:
Neorenaissance
Art Dat.:
Herstellung
 Num.-Dat.:
1894
Objekt @ Künstler:
Entwurf & Ausführung
 Architekt/Künstler:
Rotermund, H.
 Funktion:
Bauführer
Objekt @ Bez:
Bauherr
 Name:
Pieper, Hermann Friedrich
Rechteinformation:
Copyright by Landesamt für Denkmalpflege Bremen