Sie sind hier:
  • Schulhaus Aumund

Schulhaus Aumund

OBJ-Dok-nr.: 00001277





Stadt:
Bremen
Bezirk:
Nord
Stadtteil:
Vegesack
Ortsteil:
Vegesack
Straße:
Borcherdingstraße 10
Denkmaltyp:
Schule & Wohnhaus
Eintragung:
1991
Listentext:
Borcherdingstraße 10, Schulhaus Aumund, um 1845 von Flathmann (1991)
Kurzbeschreibung:
Das Gebäude in Alt-Aumund wurde nach 1845 als neues Schulhaus vom Maurermeister Flathmann errichtet und bis 1906 als solches genutzt, anschließend Nutzung als Wohnhaus (an dieser Stelle befand sich ab ca. 1721 eine der ersten Schulen Bremens).
Schlichter, eingeschossiger Backsteinbau mit profiliertem Traufgesims; über ausgebautem Dachgeschoß, Satteldach. Aus-und Umbaumaßnahmen veränderten das urspr. äußere und innere Erscheinungsbild.
Epoche:
Historismus
Stil:
Spätklassizismus
Art Dat.:
Herstellung
 Num.-Dat.:
nach 1845
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Flathmann
 Funktion:
Maurermeister
Rechteinformation:
Copyright by Landesamt für Denkmalpflege Bremen