Sie sind hier:
  • Grabmal Kulenkampff-Scholl

Grabmal Kulenkampff-Scholl

OBJ-Dok-nr.: 00001948,T073





Stadt:
Bremen
Bezirk:
Ost
Stadtteil:
Schwachhausen
Ortsteil:
Riensberg
Straße:
Friedhofstraße 51
Beckfeldstraße & Riensberger Straße
Denkmaltyp:
Grabmal
Kurzbeschreibung:
Material: Kalkstein, Plastik aus Bronze
Dreiteiliges architektonisches Grabdenkmal klassischer Prägung. In der mittleren Öffnung hockende weibliche Gestalt in fließendem Gewand, mit Blumenbukett in der Linken, mit der vorgestreckten Rechten eine Blume auf das Grab werfend. [Plastik bez. H. Wadere]
Gustav Kulenkampff (1893-1916)
Hermann Kulenkampff (1850-1930)
Gustave Kulenkampff, geb. Scholl (1872-1952)
Gustav Scholl (1835-1912)
Julie, geb. Meyer (1845-1932)
(Weibezahn und Kartei)
Epoche:
Reformstil
Stil:
Jugendstil
Art Dat.:
Erwerb
 Num.-Dat.:
1913
Objekt @ Künstler:
Ausführung
 Architekt/Künstler:
Wadere, H.
 Funktion:
Bronzemeister
 Kommentar:
Ausführung der Plastik
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Eeg, Carl & Runge, Eduard
 Funktion:
Architektengemeinschaft
Objekt @ Bez:
Bauherr
 Name:
Kulenkampff & Scholl
Rechteinformation:
Copyright by Landesamt für Denkmalpflege Bremen

Verbundene Objekte


Riensberger Friedhof