Sie sind hier:
  • Grabmal Familie Christian Heinrich Wätjen

Grabmal Familie Christian Heinrich Wätjen

OBJ-Dok-nr.: 00001948,T066





Stadt:
Bremen
Bezirk:
Ost
Stadtteil:
Schwachhausen
Ortsteil:
Riensberg
Straße:
Friedhofstraße 51
Beckfeldstraße & Riensberger Straße
Denkmaltyp:
Grabmal
Kurzbeschreibung:
Material: Schwarzer Granit und Bronze
Das Grabmonument eine Ädikula mit Seitenwänden zur Aufnahme weiterer Namen, an der Stirnseite einer großen, mit einem gußeisernen Gitter umgebenen Grabstelle. Im Inneren des kleinen, mit einem Kreuz bekrönten Bauwerks eine Porträtbüste des Verstorbenen auf einem schlichten, mit Seitenvoluten versehenen Sockel.
Chr. H. Wätjen (1813-1887), Kaufmann, Senator, Sohn des Reeders Diedrich Heinrich Wätjen (1785-1858), ließ sich in Blumenthal durch Heinrich Müller Schloß Wätjen erbauen sowie später das sog. Schweizerhaus (vgl. Landrat-Christians-Straße, Wätjens Park).
Dietrich Heinrich Wätjen (11785-1858), Handel von Tabak, später zu allgemeinen Export- und Importhandel
(Weibezahn und Kartei)
Art Dat.:
Sterbedatum
 Num.-Dat.:
1887
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Müller, Heinrich
 Funktion:
Architekt
Objekt @ Künstler:
Ausführung
 Architekt/Künstler:
Dausch, Constantin
 Funktion:
Bronzemeister
 Kommentar:
Ausführung des Porträts
Objekt @ Bez:
Bauherr
 Name:
Wätjen, Christian Heinrich
 Funktion:
Kaufmann & Senator
Lit.-Kurztitel:
Bremische Biographie des 19. Jahrhunderts, 1912
 Stelle:
..
Rechteinformation:
Copyright by Landesamt für Denkmalpflege Bremen

Verbundene Objekte


Riensberger Friedhof