Sie sind hier:
  • Grabmal Schröder

Grabmal Schröder

OBJ-Dok-nr.: 00001948,T055





Stadt:
Bremen
Bezirk:
Ost
Stadtteil:
Schwachhausen
Ortsteil:
Riensberg
Straße:
Friedhofstraße 51
Beckfeldstraße & Riensberger Straße
Denkmaltyp:
Grabmal
Kurzbeschreibung:
Material: Obernkirchener Sandstein
Einfache quadratische Platte auf der Grabstelle seiner Schwester Lina Voigt (und weiterer Familienmitglieder).
Rudolf Alexander Schröder (1878-1962), Dr. Theol. Dr. phil., Architekt Übersetzer, Schriftsteller, 1948 Ehrenbürger Bremens. Studierte in München, Paris, Berlin, 1899-1902 gründete er mit Heymel und Bierbaum die Zeitschrift "Die Insel"; 1902-31 als Innenarchitekt in Bremen tätig (Ausstattung der "Bremen"); 1935 verlässt Bremen (politische Gründe); 1946-49 Direktor der Kunsthalle Bremen.
(Weibezahn und Kartei)
Lit.-Kurztitel:
Bremische Biographie des 19. Jahrhunderts, 1912
 Stelle:
..
Lit.-Kurztitel:
Stein, Rudolf: Klassizismus und Romantik in der Baukunst Bremens II, 1965
 Stelle:
310
Lit.-Kurztitel:
Faust, Alfred (Hg.): Geistiges Bremen, Bremen 1960
 Stelle:
220
Rechteinformation:
Copyright by Landesamt für Denkmalpflege Bremen

Verbundene Objekte


Riensberger Friedhof