Sie sind hier:
  • Grabmal Egestorff

Grabmal Egestorff

OBJ-Dok-nr.: 00001948,T036





Stadt:
Bremen
Bezirk:
Ost
Stadtteil:
Schwachhausen
Ortsteil:
Riensberg
Straße:
Friedhofstraße 51
Beckfeldstraße & Riensberger Straße
Denkmaltyp:
Grabmal
Kurzbeschreibung:
Material: Obernkirchener Sandstein
Grabstele mit Giebel und Seitenvoluten spätklassizistischer Prägung. Davor Gruft mit kleinen Akroterien.
Erbbegräbnis
Johann Ludwig Egestorff (1807-1880), Kaufmann, Erbe der Firma von Jaspar Hinrichs Egestorff, Handel von Kalk und Bauholz (Onkel: "Kalk Johann", bekannter Unternehmer, Kalkfabrikant)
Johann Ludwig Egestorff (1855-1929), Inhaber der Firma Addix & Egestorff (Bruder Johann Heinrich Egestorff (1859-1905), Gutsbesitzer, vermachte sein Vermögen dem Bremer Staat: Egestorff Stiftung)
(Weibezahn und Kartei)
Epoche:
Historismus
Stil:
Historismus
Art Dat.:
Sterbedatum
 Num.-Dat.:
1880
Objekt @ Bez:
Bauherr
 Name:
Egestorff, Johann Ludwig
 Funktion:
Kaufmann
Lit.-Kurztitel:
Stein, Rudolf: Klassizismus und Romantik in der Baukunst Bremens II, 1965
 Stelle:
258
Lit.-Kurztitel:
Bremer Lexikon
 Stelle:
..
Lit.-Kurztitel:
Lindemann, Berthold: Die Egestorff Stiftung, 1971
 Stelle:
..
Lit.-Kurztitel:
Zimmermann, Helmut: Die Lindener Egestorffs und ihr Verwandtschaftskreis
 Stelle:
..
Lit.-Kurztitel:
MAUS Gr. M. Egestorff
 Stelle:
..
Rechteinformation:
Copyright by Landesamt für Denkmalpflege Bremen

Verbundene Objekte


Riensberger Friedhof