Sie sind hier:
  • Grabmal Lohmann

Grabmal Lohmann

OBJ-Dok-nr.: 00001948,T026





Stadt:
Bremen
Bezirk:
Ost
Stadtteil:
Schwachhausen
Ortsteil:
Riensberg
Straße:
Friedhofstraße 51
Beckfeldstraße & Riensberger Straße
Denkmaltyp:
Grabmal
Kurzbeschreibung:
Material: Krenheimer Muschelkalk, Untersberger Marmor
Architektonisches Grabmal unter Verwendung klassisch-antiker Motive: eine Säulenstellung aus sechs in gedehntem Halboval gestellten, kannelierten dorischen Säulen, verbunden mit einem breiten Architrav, der die Inschrift "Ruhestätte der Familie Alfred Lohmann" trägt.Zwischen den beiden mittleren Säulen ein würfelförmiges, schmuckloses Postament mit einer geriefelten Urne/Vase mit senkrecht gestellten Seitengriffen. Auf dem stufenförmigen Absatz vor dem Postament sitzend eine weibliche Gestalt, in ein zeitloses Gewand mit Ärmeln und faltenreichem Rock gekleidet; die modisch gelockte Haarfrisur, der intensiv auf den Betrachter gerichtete Blick und die zu einem leichten Lächeln verzogenen Gesichtszüge erwecken den Eindruck, daß es sich hierbei um eine Porträtdarstellung handelt. Dafür spricht auch die lockere Sitzhaltung der Dargestellten mit den im Schoß zusammengelegten Händen. Der Plastik haftet insgesamt ein sehr persönlicher Charakter an, der zu der eindrucksvollen Rahmenarchitektur in merkwürdigem Gegensatz steht. [Es handelt sich um eine Darstellung von Julie Emily Winifred Lohmann, 1897-1913 (Auskunft Familie Lohmann, 6/1992)]
Alfred Lohmann (1870-1919), Exportkaufmann, Kunstsammler
Julie Emily Winifred Lohmann (1897-1913)
(Weibezahn und Kartei)
Epoche:
Reformstil
Stil:
Reformstil
Art Dat.:
Erwerb
 Num.-Dat.:
1913
Objekt @ Künstler:
Ausführung
 Architekt/Künstler:
Dammann, Hans
 Funktion:
Bildhauer
 Kommentar:
Auf Sockel der Figur: Gez. Manfred Johann Grunewald-Berlin
Objekt @ Bez:
Bauherr
 Name:
Lohmann, Alfred
 Funktion:
Exportkaufmann
Lit.-Kurztitel:
Faust, Alfred (Hg.): Geistiges Bremen, Bremen 1960
 Stelle:
152
Lit.-Kurztitel:
Bremische Biographie 1912-1962, 1969
 Stelle:
322
Rechteinformation:
Copyright by Landesamt für Denkmalpflege Bremen

Verbundene Objekte


Riensberger Friedhof