Sie sind hier:
  • Grabmal Frese/Soltmann

Grabmal Frese/Soltmann

OBJ-Dok-nr.: 00001948,T016





Stadt:
Bremen
Bezirk:
Ost
Stadtteil:
Schwachhausen
Ortsteil:
Riensberg
Straße:
Friedhofstraße 51
Beckfeldstraße & Riensberger Straße
Denkmaltyp:
Grabmal
Kurzbeschreibung:
Material: Muschelkalk(?), Platten aus Belgisch-Granit, Reliefs aus Marmor° Drei schlichte Stelen mit Abschlußgesims, die mittlere etwas höher und breiter als die beiden seitlichen und mit Eichenlaubdekor im oberen Teil; in der Mitte Porträtmedaillon (Profilansicht) von Senator Hermann Frese, 1909. An den beiden Seitensteinen stilisierte Festons, das linke von einem Porträtmedaillon (Profilansicht) von Hermann Frese, gest. 1903, unterbrochen. Vor den Stele große liegende Gruftplatte.
Senator Hermann Frese (1843-1909), Kaufmann, Tabakhandel, 1892 in die Handelskammer gewählt; 1893 als liberaler Reichstagskandidat, vertrat Bremen bis 1903; 1903 Senator Bremens.
Prof. Dr. Hermann Soltmann (1858-1938)
Hermann Frese
(Weibezahn und Kartei)
Epoche:
Jahrhundertwende
Stil:
Historismus
Art Dat.:
Sterbedatum
 Num.-Dat.:
1909
Objekt @ Bez:
Bauherr
 Name:
Frese, Hermann
 Funktion:
Kaufmann
Lit.-Kurztitel:
Bremische Biographie des 19. Jahrhunderts, 1912
 Stelle:
..
Rechteinformation:
Copyright by Landesamt für Denkmalpflege Bremen

Verbundene Objekte


Riensberger Friedhof