Sie sind hier:
  • Hof Kropp

Hof Kropp

OBJ-Dok-nr.: 00001979





Stadt:
Bremen
Bezirk:
West
Stadtteil:
Blockland
Ortsteil:
Blockland
Straße:
Wummensiede 8
Denkmaltyp:
Hofanlage & Bauernhaus & Scheune & Backhaus
Eintragung:
2012
Listentext:
Wummensiede 8, Hof Kropp, 17. Jh. (2012)
Kurzbeschreibung:
Der Hof zählt zu den ältesten erhaltenen bäuerlichen Anwesen des Landes Bremen. Er ist einer von sieben im Jahre 1705 aufgeführten Bauernhöfen des alten Dorfes Wummensiede am Südufer der Wümme, das bereits 1257 als "Wemme" genannt wird und 1374 als "Wumzide" belegt ist. Der Hof gehört mit seiner charakteristischen Lage unmittelbar am Wümmedeich zu den die historische Kulturlandschaft des Blocklandes besonders prägenden Elementen.
Eine Inschrift von 1682, die von einer frühen Umgestaltung herrührt, nennt bereits die Familie "Krop", in deren Eigentum sich das Anwesen noch heute, nach über 300 Jahren, befindet. Der Hof besteht aus dem Hauptgebäude, einem reetgedeckten niederdeutschen Hallenhaus mit der üblichen Aufteilung in Diele, Flett und Kammerfach, mit inzwischen ausgemauerten Gefachen, einer alten und seltenen reetgedeckten verbretterten Ankerbalkenscheune mit Querdurchfahrt, teilweise zu einem Kälberstall mit massiven Außenmauern umgebaut, und einem alten Back- und Milchhaus mit Ankerbalkenkonstruktion und Pfannendach.
Art Dat.:
Herstellung
 Num.-Dat.:
17. Jahrhundert
Lit.-Kurztitel:
Stein, Rudolf: Dorfkirchen und Bauernhäuser im Bremer Lande, 1967
 Stelle:
..
Lit.-Kurztitel:
Dehio Bremen/Niedersachsen 1992
 Stelle:
50
Rechteinformation:
Copyright by Landesamt für Denkmalpflege Bremen