Sie sind hier:
  • Brunnen

Brunnen

OBJ-Dok-nr.: 00001995





Stadt:
Bremen
Bezirk:
Nord
Stadtteil:
Vegesack
Ortsteil:
Fähr-Lobbendorf
Straße:
Fröbelstraße 52
Denkmaltyp:
Brunnen & Brunnensäule
Eintragung:
2013
Listentext:
Fröbelstraße 52, Brunnensäule, um 1790 (2013)
Kurzbeschreibung:
Die übermannshohe Brunnensäule vor der ehemaligen Schule an der Fröbelstraße ist ein wichtiges und seltenes Dokument der Wasserversorgung im Raum Vegesack in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Sie ist neben dem inschriftlich auf 1755 datierten Brunnen am Kito-Haus (Alte Hafenstraße 30) einer von lediglich zwei erhaltenen Gemeinschaftsbrunnen der früheren Wasserversorgung des Ortes Vegesack. 1817 gab es vier Gemeinschaftsbrun-nen, um 1860 existierten fünf Exemplare; später kamen in den verschiedenen Stadtteilen weitere Brunnen hinzu, um 1891 waren noch 17 in Benutzung (Angaben nach Steilen, s.u., S. 52).
Die Brunnensäule in der Fröbelstraße befindet sich wie diejenige am Kito-Haus nicht mehr an ihrem originalen Standort. Die Gegend um die heutige Fröbelstraße war zur Zeit der Her-stellung der Brunnensäule noch weitgehend unbesiedelt und gehörte zum damals noch preußischem Territorium von Aumund-Fähr. Mit dem Bau der Fährer Schule 1892 wurde ein Brunnen gegraben, der 1906 vertieft und mit einer kupfernen Pumpe versehen wurde, die an einer steinernen Säule angebracht war. Offensichtlich verwendete man für diesen Zweck eine vorhandene ältere Brunnensäule, wahrscheinlich aus Vegesack, wo seit 1892 fließendes Wasser verfügbar war.
Art Dat.:
Herstellung
 Num.-Dat.:
um 1790
Lit.-Kurztitel:
Steilen, Diedrich: Geschichte der bremischen Hafenstadt Vegesack, Bremen 1926
 Stelle:
..
Lit.-Kurztitel:
Stein, R.: Klassizismus und Romantik in der Baukunst Bremens II, Bremen 1965
 Stelle:
380, 388, Abb. 410
Lit.-Kurztitel:
Müller, H.; J. Hartwig (Hg.): Fähr-Lobbendorf, Bremen 1997
 Stelle:
..
Rechteinformation:
Copyright by Landesamt für Denkmalpflege Bremen