Sie sind hier:
  • Werkswohnungen

Werkswohnungen

OBJ-Dok-nr.: 00002225





Stadt:
Bremen
Bezirk:
Nord
Stadtteil:
Vegesack
Ortsteil:
Fähr-Lobbendorf
Straße:
Fröbelstraße 60 & 62 & 64 & 66 & 68 & 70 & 72 & 74 & 76 & 78 & 80 & 82 & 84 & 86 & 88 & 90
Denkmaltyp:
Werkswohnungen
Eintragung:
2013
Listentext:
Fröbelstraße 60/90, Werkswohnanlage des Bremer Vulkan, 1939 von Rudolf Jacobs (2013)
Kurzbeschreibung:
Die ab 1939 im Auftrag der benachbarten Großwerft "Bremer Vulkan" errichtete Wohnanlage an der heutigen Fröbelstraße, die nach Entwürfen des bedeutenden Bremer Architekten Rudolf Jacobs realisiert wurde, zählt heute zu den wenigen sehr gut und authentisch erhaltenen Siedlungen konservativer Prägung aus den 1930er Jahren in Bremen.
Der Bremer Vulkan errichtete zahlreiche Werkswohnungen für seine Mitarbeiter: In den Jahren vor dem 1. Weltkrieg hatte man eng mit dem Spar- und Bauverein Blumenthal zusammengearbeitet, um den "Vulkanesen" erschwingliche Arbeiterhäuser und -wohnungen in der Nähe der Werft zur Verfügung stellen zu können, in der Zwischenkriegszeit entstanden zahlreiche Wohnungen nach Entwurf des Architekten August Abbehusen.
Ab 1939 plante der Bremer Vulkan, in der damaligen Gemeinde Aumund - zwischen der Lindenstraße im Norden und dem Werftgelände des Bremer Vulkan im Süden - eine Werkssiedlung mit insgesamt 22 Bauten zu errichten. Dieses Bauvorhaben, auch als Bau einer "Gefolgschaftssiedlung" bezeichnet, wurde - mit offizieller Bestätigung als im Interesse der Kriegsmarine stehend - finanziell begünstigt.
Im ersten und letztlich einzigen Bauabschnitt entstanden ab 1939 an der damaligen Schulstraße, heute Fröbelstraße, die fünf überlieferten Wohnhäuser, die jeweils über Stallanbauten verfügten: zwei straßenbegleitende Vierfamilienhäuser und ein von der Straße zurückgesetztes Vierfamilienhaus, das von zwei Zweifamilienhäusern flankiert wird, so dass eine U-förmige Anordnung der Bauten um einen grünen Hof entsteht. Nach dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges wurden die weiteren geplanten Bauabschnitte nicht mehr realisiert.
Art Dat.:
Herstellung
 Num.-Dat.:
1939
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Jacobs, Rudolf
 Funktion:
Architekt
 Kommentar:
Bremen
Sozietät:
Bauherr
 Sozietät Name:
Bremer Vulkan
Lit.-Kurztitel:
Architektur in Bremen und Bremerhaven, 1988
 Stelle:
155
Lit.-Kurztitel:
Bauamt Bremen-Nord (Hg.): Wohnsiedlungen in Bremen 1900-1945. Stadtbezirk Bremen-Nord, Bremen 1996
 Stelle:
Vegesack. Fähr-Lobbendorf. 1939
Lit.-Kurztitel:
Bremer Zentrum für Baukultur bzb (Hg.): Rathscafé und Deutsches Haus. Zum Umgang mit der Bremer Altstadt, Bremen 2009
 Stelle:
160
Rechteinformation:
Copyright by Landesamt für Denkmalpflege Bremen