Sie sind hier:
  • Wohnhaus

Wohnhaus

OBJ-Dok-nr.: 00003237





Stadt:
Bremerhaven
Bezirk:
Nord
Stadtteil:
Mitte
Ortsteil:
Mitte-Nord
Straße:
Bürgermeister-Smidt-Straße 120 & 122 & 124 & 126
Denkmaltyp:
Wohnhaus & Geschäftshaus
Eintragung:
2009
Listentext:
Bürgermeister-Smidt-Straße 120/126, Laubenganghaus, 1954 von Karl Franzius (2009)
Kurzbeschreibung:
Im Auftrag der Städtischen Wohnungs-GmbH und der Interessensgemeinschaft der Besatzungsgeschädigten Bremerhaven errichtete der Architekt Karl Franzius 1954 an der Bürgermeister-Smidt-Straße 122/126 ein achtgeschossiges, dreiflügeliges Laubenganghaus mit insgesamt 72 Wohnungen sowie zwei Geschäften und zwei Büros. Das Bauvorhaben war sehr prestigeträchtig im Wiederaufbau der Hafenstadt und sollte ganz bewusst eine moderne Gestalt erhalten, die als Fortführung der Eckbebauung zur Lloydstraße mit dem neuen Hotel Excelsior und dem Cafe National verstanden wurde.
Der Hauptbau ist gegenüber der Bürgermeister-Smidt-Straße um 12 m zurückgesetzt und besitzt anschließend an die vorhandenen nördlichen und südlichen Nachbarbauten sechs- bzw. siebengeschossige Flankierungsflügel, die zusammen mit dem Hauptbaukörper einen an der Strasse liegenden Grünvorplatz ermöglichen. Dadurch sind die Hauptwohnungen dem Straßenlärm entrückt. Ganz im Sinne der in den 1950er Jahren typischen, aufgelockerten Stadtstrukturen unterbrach der Grünvorplatz die Hausreihe der Bürgermeister-Smidt-Straße und ermöglichte die sehr hohe Traufhöhe des Blocks. Nach Westen sollte der Wohnblock ursprünglich durch einzelne Zeilenbauten abgeschlossen wern, es entstand jedoch stattdessen - vermutlich aus pragmatischen Kostenerwägungen heraus - eine einfache Neubebauung auf den Fundamenten des überkommenen Stadtgrundrisses in Blockrandbebauung.
Das in Schottenbauweise errichtete und mit Laubengängen erschlossene Mietshaus enthält in seiner West-Ostlage enthält 1, 2 und 2 1/2 Zimmerwohnungen, dazu im Erd- und in den beiden oberen Geschossen einige größere Wohnungen. Die Wohnungen besaßen eine Zentralheizung, und die Treppenhäuser waren mit Aufzügen und Müllabwurfeinrichtungen versehen. Nach dem Hochhaus an der Lloydstraße (Freigebiet 1, 1952) gehört das Mietshaus Bürgermeister-Smidt-Straße 122/126 zu den herausragenden Beispielen des innerstädtischen Massenwohnungsbaus der frühen 1950er Jahre in Bremerhaven.
Epoche:
Nachkrieg
Art Dat.:
Herstellung
 Num.-Dat.:
1954
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Franzius, Karl
 Funktion:
Architekt
 Rank:
Oberbaurat a.D.
Sozietät:
Bauherr
 Sozietät Name:
Städtische Wohnungs GmbH
Sozietät:
Bauherr
 Sozietät Name:
Interessensgemeinschaft der Besatzungsgeschädigten Bremerhaven
Lit.-Kurztitel:
Rumpf, Gerhard: Sozialer Wohnungsbau in Bremerhaven =
Turek, Hugo: Kommunaler Wohnungsbau in Bremerhaven 1921-1961, Bremerhaven: Städt. Wohnungsgesellschaft 1961
 Stelle:
2 Abb.
Lit.-Kurztitel:
Schwartz, Uwe: Neue Unterschutzstellungen in Bremerhaven =
Denkmalpflege in Bremen, Heft 7, Bremen 2010
 Stelle:
86-91
Rechteinformation:
Copyright by Landesamt für Denkmalpflege Bremen