Sie sind hier:
  • Union-Brauerei

Union-Brauerei

OBJ-Dok-nr.: 00003421





Stadt:
Bremen
Bezirk:
West
Stadtteil:
Walle
Ortsteil:
Osterfeuerberg
Straße:
Theodorstraße 12 & 13
Holsteiner Straße
Denkmaltyp:
Brauerei
Eintragung:
2014
Listentext:
Theodorstraße 12-13, Union-Brauerei, 1907-1908 von Fr. Neukirch und Heinrich Behrens (2014)
Einzeldenkmal siehe: Theodorstraße 12-13
Bestandteil der Gesamtanlage:
- Holsteiner Straße, Remisen- und Stallgebäude, 1907-1908 von Fr. Neukirch und Heinrich Behrens
Holsteiner Straße
Kurzbeschreibung:
Die Bremer Union-Brauerei wurde 1907 als eine GmbH gegründet, und noch im selben Jahr begann man mit der Errichtung der Gebäude am Waller Osterfeuerberg. Der Bauantrag des "Civil-Ingenieurs" Fr. Neukirch lautete auf eine "complete Brauerei", die auf dem von der Holsteiner und der Theodorstraße gebildeten Eckgrundstück errichtet werden sollte. Deren Baulichkeiten haben sich bis heute ohne wesentliche Verluste erhalten. Dazu gehören das Sudhaus mit der Wohnung des Braumeisters, das Maschinen- und Kesselhaus mit einem gekürzt erhaltenen Schornstein und das Kellereigebäude mit dem vorgelagerten Gebäude der Flaschenabfüllung (Kontor) sowie ein Kutschen- und Stallgebäude.
Im Stadtgebiet Bremens ist die Union-Brauerei für den Zeitabschnitt vor dem 1. Weltkrieg ein seltenes und gelungenes Beispiel einer repräsentativen Industriearchitektur. Am Gebäudekomplex der Union-Brauerei läßt sich die Herstellung des Bieres zu Beginn des 20. Jahrhunderts bildhaft nachvollziehen. Sie ist ein für die Brauereigeschichte Norddeutschlands bedeutendes, hinsichtlich der Baulichkeiten selten gut erhaltenes Beispiel einer kleinen Brauerei der frühen 20. Jahrhunderts, Zeugnis der örtlichen Industriegeschichte und zusammen mit den benachbarten Schulbauten das Zentrum des Ortsteils Osterfeuerberg.
Baugeschichte:
1907.04.09: Bauantrag
1908.03.20: Schlußbescheinigung
1908: Neuer Abfüllkeller + Kontor (Anbau an bisherigen Abfüllkeller, Arch. F. Neukirch)
1908: Erweiterung des Pferdestalls, Ausbau eines "Leutezimmers" im Pferdestallgebäude
1910: Wagenschuppen aus Wellblech
1912: Ausbau des Wagenschuppens zu einer Automobilgarage
1911/1912: Aufstockung über dem Braunbierkeller zur Aufstellung von zwei Berieselungskondensatoren
1913/1914: Erneuerung der Einfriedung (Holsteiner Straße)
1915: Großer Wagenschuppen (Herstellung A. Wegener und Co., Maschinenfabrik und Kesselschmiede, Bremen)
1925: Erweiterung des Abfüllkellers
1939/1940: Luftschutzraum
1945: Verwaltungsgebäude bei Fliegerangriff v. 24.2.1945 durch Sprengbombe zerstört. Bau einer Bürobaracke aus Altholz
1946: Brauerei "arbeitet ausschließlich für die (US-) Militärregierung
1946: Zweigeschossiges Lagergebäude an der Holsteiner Straße (Arch. Walter Görig)
1946: Neues Verwaltungsgebäude im Auftrag der Militärregierung für die Union-Brauerei
1946: Neues Wasserreservoir im Giebelbereich vor und oberhalb vom Kühlschiffraum. Der alte, im Krieg zerstörte Wasserbehälter Turmvorbau wird durch den modifizierten Giebel ersetzt, reduzierter Dekor
1946: zwei neue Einfahrttore
1947-1953: Neues Picherei- und Lagergebäude (Alte Picherei im Krieg zerstört)
1948-1951: Erneuerung des Kühlschiffraumdaches. Hölzerne Dachkonstruktion statt der urspr. vorgesehenen Stahlbetonkonstruktion des Dachstuhles
1954-1955: Herstellung einer Wagenüberdachung am Picherei/Lagergebäude auf dem Hof, an der Grundstücksgrenze zur Holsteiner Straße
1966/1967: Umbauten am Pichereigebäude durch die Möbelspedition Bielefeld & Sohn, Inh. Louis Milse
1967-1968: Einbau eines Lastenaufzuges in das Turmgebäude (Vorbau des Kühlschiffes)
Art Dat.:
Herstellung
 Num.-Dat.:
1907-1908
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Neukirch, Fr.
 Rank:
"Civil-Ingenieur"
 Kommentar:
1907-1925
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Behrens, Heinrich
 Geltungsdauer:
1907-1925
 Kommentar:
später in Fa. Neukirch
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Tonne, W.
 Funktion:
Architekt
 Geltungsdauer:
1939-1955
Objekt @ Bez:
Bauherr
 Name:
Brüning, C.
Lit.-Kurztitel:
Sielken, H. Heinrich: Zweckbauten =
Deutsches Bauwesen 3 (1927) 12
 Stelle:
Sonderheft Bremen, S. 303-311
Lit.-Kurztitel:
Meyers Kleines Konversations-Lexikon
 Stelle:
758-760 (Stichwort 'Bier')
Lit.-Kurztitel:
Walle - Utbremen 1860-1945
 Stelle:
78
Rechteinformation:
Copyright by Landesamt für Denkmalpflege Bremen