Sie sind hier:
  • Volksschule an der kleinen Allee & Schule an der Langemarckstraße

Volksschule an der kleinen Allee & Schule an der Langemarckstraße

OBJ-Dok-nr.: 00003427





Stadt:
Bremen
Bezirk:
Süd
Stadtteil:
Neustadt
Ortsteil:
Alte Neustadt
Straße:
Langemarckstraße 113
Neustadtswall
Denkmaltyp:
Schule
Eintragung:
2012
Listentext:
Langemarckstraße, Volksschule an der Kleinen Allee, 1891-94 von Heinrich Flügel (2012)
Neustadtswall
Kurzbeschreibung:
Die Schule an der Langemarckstraße, bis 1938 Schule an der Kleinen Allee, wurde 1891-94 als 16-klassige Volksschule vom Bremer Hochbauamt nach Entwurf des dort beschäftigten Architekten Heinrich Flügel errichtet. Die Schule an der Kleinen Allee ist ein repräsentatives Beispiel für die "Normalschule" ihrer Zeit.
Das neue Schulgebäude an der Kleinen Allee erfüllte mit den Spezifikationen als 16-klassig, dreigeschossig, mit einseitig bebauten Fluren, der Ausrichtung der Langseiten der Klassenräume nach Südosten, einer integrierten Hausmeisterwohnung und einer eigenen Turnhalle alle wichtigen baulichen Eckpunkte des damals geltenden Regulativs der Schuldeputation. Die Turnhalle löste die Forderung nach Trennung von Mädchen und Jungen architektonisch. Da beide Gebäudeteile gleich gestaltet sind und die Turnhalle sowohl von den Jungen als auch von den Mädchen genutzt wurde, ermöglichte die Schule eine geforderte Gleichbehandlung beider Geschlechter. Die Turnhalle entspricht mit ihren Maßen von 18 x 9 m der "normalen Dimension". Auch in der Diskussion um die Form der Klassenzimmer mit der Tendenz hin zu Langklassen ist die Schule an der Kleinen Allee ein früher Vertreter der als ideal empfundenen Maße von 6,5 x 8,5 m.
Als Vertreter der sogenannten Hannoverschen Schule errichtete Heinrich Flügel alle seine Schulhäuser, auch die Schule an der Langemarckstraße, als Ziegelrohbauten im Stil der Neugotik. Insgesamt ist an den Fassaden die vielseitige Verwendung von Formsteinen für die Gestaltung von Gesimsen und Fenstergewänden und die hervorragende Qualität und Bauausführung hervorzuheben.
Epoche:
Historismus
Art Dat.:
Herstellung
 Num.-Dat.:
1892-1894
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Flügel, Heinrich
 Funktion:
Architekt
Sozietät:
Bauherr
 Sozietät Name:
Staat Bremen
Lit.-Kurztitel:
Bremen und seine Bauten 1900, 1900
 Stelle:
258-260
Lit.-Kurztitel:
Gramatzki, Rolf: Heinrich Flügel und der staatliche Hochbau in Bremen im letzten Viertel des 19. Jahrhunderts =
Bremisches Jahrbuch 85 (2006)
 Stelle:
203
Lit.-Kurztitel:
Schwartz, Uwe und Rolf Kirsch: Neue Unterschutzstellungen =
Denkmalpflege in Bremen, Heft 10, Bremen 2013
 Stelle:
91-96
Rechteinformation:
Copyright by Landesamt für Denkmalpflege Bremen